FROM THE COASTLINE: In-between Plastic Environments

Save the date!

Wie ist unsere Beziehung zum Ozean? Und wie sind wir eigentlich mit ihm verbunden?

Vom 9. April bis zum 6. Mai 2020 wird​ die Ausstellung​ From the Coastline die Arbeit von Künstler​n zeigen​, ​die sich mit dem Thema beschäftigen, wie Menschen, Dinge und die Umwelt miteinander verwoben sind.

From the Coastline lädt Dich ein, die Küste ​sowohl als geographischen Ort zu erfahren, an dem der Mensch ​sich die Natur ​annähert, als auch als ​einen ​metaphorischen​ Ort​, der ​uns hybride und bewegliche Zustände des Geistes ​erforschen lässt, zwischen dem Natürlichen und dem Künstlichen​.​ Damit vertieft Ocean.Now! ein Leitmotiv ihrer Tätigkeiten: Ökonomischen Marktinteressen am Einsatz von Mikroplastik durch lokale Handlungsmacht und Fürsorge eines jeden einzelnen zu hinterfragen und zu beeinflussen.

Die Portraitserie In Your Face, die Ocean. Now! in Kollaboration mit der Künstlerin Swaantje Güntzel realisiert hat, wird einen zentralen Teil der Ausstellung ausmachen, begleitet von Swaantje Güntzel’s Kunstwerk Microplastics, das die Vorgeschichte zu  Microplastics II erzählt.

In kürze informieren wir Euch hier über weitere kollaborierenden Künstler*innen.

Die Ausstellung wird kuratiert von Franca Lopez Barbera, einem Team Mitglied von Ocean. Now!, und wir sind sehr dankbar, From the Coastline im Haus der Statistik in Berlin, realisieren zu dürfen.

Die Kunstausstellung ist Teil unserer Kampagne “Mikroplastik in Kosmetik und Reinigungsmitteln”, die zum Ziel hat, ein gesetzliches Verbot zu beschleunigen. Ihre  Petition zählt aktuell mehr 117.000 Unterschriften.

Ausstellungsdaten:
Dauer: 9. April – 6. May 2020, Öffnungszeiten: Mo-So 11:00-20:00
Vernissage: 9. April, 19:00
Finissage: 6. Mai, 19:00
Ort: Haus der Statistik, Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin

Save the date!

WIR BRAUCHEN DEINE UNTERSTÜTZUNG

Als NGO sind wir von Spendengeldern abhängig. Uns fehlen aktuell €4,710. Deine Spende erlaubt uns, Verwaltungskosten, Künstler Honorare, Logistik und  Ausstellungsdesign zu finanzieren. Jeder € zählt.

Auf betterplace.org spenden

Vielen Dank für Deine Hilfe!

Sie bedeutet uns sehr viel

künstler

 

 

“Mal liegt es ruhig und behäbig im Glitzern der Sonnenstrahlen, mal türmen sich unendliche Wassermassen urgewaltig und bedrohlich, schiffeverschluckend und felsenbrechend vor uns auf. Es liegt vor uns, flach, eine blaue Masse, die Kulisse für einen Sonnenuntergang, züngelnd, wellenrieselnd am Ufer leckend, der Horizont wie begradigt. Die Welt unter der Oberfläche bekannt und doch verborgen. Tag für Tag versinkt im Blau das Wesensfremde, umschlossen von Wassermassen, dem Auge entzogen. Hat das Meer einen Schluckauf spuckt es das Unverdauliche wieder aus, an den Strand. Der Rest sinkt auf den Boden oder geht auf eine lange Reise, auf der Meeresautobahn oder per Anhalter im Bauch eines Vogels.”

Swaantje Güntzel

 

 

 

“Ozean = Freiheit, Vielfalt, Fluss und Fluidität. Raue, leidenschaftliche Übermacht. Erregung.

Ozean = langsame, unbeobachtete Traurigkeit. Unsichtbare Trümmer. Trüber Tod.

Ozean = tiefblaue Schreie, brandende Rebellion, eine letzte kompromisslose Vergeltung.”

Kat Austen

 

 

 

 

 

Saša Spačal

 

 

– weitere Intros für die mit uns kollaborierenden Künstlern werdet Ihr hier in kürze lesen…stay tuned!

Programm

Das Ziel der Ausstellung ist, den Dialog zwischen den Bevölkerungsschichten – Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Kunst – zu stärken. Daher planen wir ein Programm mit Talks, Filmabend, Workshops und Plenumsdiskussionen. Hier werden wir nach und nach das Programm ankündigen, das wir für Euch zusammenstellen. 

ACHTUNG: Im folgenden seht Ihr eine Übersicht. Details folgen in kürze!

17. April: Plenumsdiskussion Wissenschaft - Wirtschaft - Öffentlicher Sektor

Thema dieser Diskussion wird sein “Unsichtbare Gefahr Mikroplastik oder Panikmache? Perspektiven und Lösungsansätze der aus Bereichen unserer Gesellschaft zum Thema Mikroplastik.”

18. April: DIY KosmetiK Workshop mit Coscoon

Mit unserem Partner Coscoon lernt Ihr Eure Kosmetik selbst zu machen – rein natürlich und mikroplastikfrei.

18. April: Live Skype Call mit Ben Lecomte -The Vortex Swim

Der Langstrecken Schwimmprofi Ben Lecomte durchquerte 2019 den Pacific Garbage Patch. Wir führen ein Live Skype Gespräch über seine Mission mit ihm. Bringt Eure Fragen mit!

24. April: Kids Workshop mit Pass the Crayon

“Versteckte Zerstörung und schwebende Schönheit” – unser Partner Pass the Crayon wird mit Kindern ein Kunstwerk kreieren und es wird mit in unsere Ausstellung einfliessen!

25. April: Plenumsdiskussion Kunst - wissenschaft - humanistik

Können Kunst und Wissenschaft Menschen zum Handeln bewegen? Perspektiven auf dem Weg zum gesellschaftlichen Wandel.

30. April: Zero Waste Workshop

 

In diesem Workshop teilen Zero Waste Experten mit Euch ihre Tipps. Bringt Stift und Zettel mit!

 

30. April: Fishbowl Diskussion

“Wie können wir gesellschaftlichen Wandel 2020 hervorrufen – welchen Beitrag leistet die Wissenschaft zur 2030 Agenda und welche Stellung bezieht die Politik?”  In einer Fishbowl könnt Ihr mitdiskutieren. Wir freuen uns drauf!

Copyright Ocean. Now! 2019. All Rights Reserved.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google